Segelkleidung – Unser Material

Materialratgeber für unsere Segelkleidung

1. Oberstoff

Den Oberstoff für unsere Segelkleidung beziehen wir von einer auf CORDURA® Gewebe spezialisierten Weberei in Sachsen (Deutschland). Gemeinsam mit einem Spezielunternehmen für das Kaschieren von Laminaten haben wir ein extrem robustes Zwei-Lagen-Material entwickelt.

Im Gegensatz zum häufig verwendeten 3-Lagen-Material ist es uns damit möglich die Nähte äußerst langanhaltend und wasserdicht zu verkleben. So verhindern wir das vorzeitige Ablösen des Tapes vom Material. Außerdem ist uns dadurch leichter möglich Reparaturen und Anpassungen vorzunehmen,

Der Obertoff ist nach ISO geprüften Verfahren getestet und zertifiziert worden. Bei Interesse übersenden wir gerne die Daten.

Lexikon – Bitte klicken Sie auf die Symbole

CORDURA-LOGO

TEFLON-LOGO

 


 2. Reißverschlüsse und Klettverschlüsse für unsere Segelkleidung

Hier ist für uns das beste gerade gut genug. Mit dem Vislon™ Reißverschluss hat der Weltmarktführer YKK® einen salzwasserfesten und unkaputtbaren Kunststoffreißverschluss patentiert, der sich besser als alles andere für den dauerhaften Einsatz in Segelkleidung eignet. Unsere Klettverschlüsse kommen auch vom Weltmarktführer und haben sich schon millionenfach bewährt.

Lexikon – Bitte klicken Sie auf das Symbol

YKK-LOGO

 


 3. Reflektoren

Die Marke 3M Scotchlight™ steht weltweit für höchste Sicherheitsstandard, wenn es um reflektierende Materialien für verschiedenste Einsatzbereiche geht. Natürlich wurde auch hier etwas speziell für Segelkleidung entwickelt.  In der Standardausführung unserer Segelkleidung werden die Reflektoren durch ein Druckverfahren langanhaltend aufgebracht. Ebenso bieten wir aufgenähte SOLAS™ Reflektoren an. SOLAS™ steht für “Safety Of Life At Sea”.

Lexikon – Bitte klicken Sie auf das Symbol

3M-SCOTCHLITE-LOGO

 

 

Atmungsaktivität Material

Atmungsaktivität Material